Thursday Feb 03, 2022

Blue Cross Medicare-Zusatzversicherung

Eine der Hauptsorgen von Medicare-Empfängern ist die Frage, wie sie eine erschwingliche Krankenversicherung finden. Senioren haben mit Vollendung des 65. Lebensjahres Anspruch auf Medicare-Leistungen. Lebensjahr Anspruch auf Medicare-Leistungen. Die regulären Medicare-Leistungen (Teil A und B) sind die Teile von Medicare, die für Krankenhausaufenthalte und ambulante Behandlungen aufkommen. Diese Pläne decken 80 % der gedeckten Kosten ab, während Sie die restlichen 20 % selbst bezahlen müssen.

Für einige Senioren können sich diese 20 % zu einem hohen Dollarbetrag summieren und mehr sein, als sie sich leisten können. Ein Teil der Lösung für Senioren kann darin bestehen, einen erschwinglichen Medicare-Zusatztarif zu finden, der die medizinischen Kosten abdeckt, die nicht durch einen regulären Medicare-Tarif abgedeckt sind. Wenn Sie 65 Jahre alt sind und Anspruch auf eine reguläre Medicare-Versicherung haben, können Sie auch eine Medicare-Zusatzversicherung (auch als Medigap bekannt) abschließen. Es gibt eine Vielzahl von Optionen für eine Medicare-Zusatzversicherung, die auf Ihre individuellen medizinischen Bedürfnisse und Ihre finanzielle Situation zugeschnitten sind. Blue Cross Blue Shield bietet eine umfassende Reihe von Medigap-Krankenversicherungsplänen (Pläne A bis N) an.

Über Blue Cross Blue Shield

Blue Cross Blue Shield ist einer der größten Anbieter von Krankenversicherungen nicht nur in den Vereinigten Staaten, sondern in mehr als 170 Ländern weltweit. Der US-Verband umfasst 38 separate Krankenversicherungsorganisationen. Die Anfänge des Unternehmens gehen auf das Jahr 1929 zurück, als Blue Cross Blue Shield von Justin Ford Kimball als Krankenversicherungsgesellschaft für Lehrer gegründet wurde.

Die US-Betriebe haben ihren Hauptsitz in Chicago, Illinois, und bieten Einzel- und Familienkrankenversicherungen, Gruppenkrankenversicherungen für Arbeitgeber und Medicare-Zusatzversicherungen für Einwohner aller 50 Bundesstaaten, des District of Columbia und Puerto Rico an.

Da Blue Cross Blue Shield aus vielen Organisationen besteht, gibt es kein einziges Finanzstärkerating. Die Versicherungsrating-Organisation A.M. Best hat jedoch den meisten dieser separaten Einheiten ein ausgezeichnetes Finanzkraft-Rating von „A+“ verliehen.

Merkmale und Leistungen des Plans

Blue Cross Blue Shield ist ein Plan, der von Fachleuten im Gesundheitswesen, einschließlich Krankenhäusern, Arztpraxen und Apotheken, weitgehend akzeptiert wird. Es bietet flexible Medicare-Zusatzversicherungen an, so dass Sie den richtigen Plan finden können, der zu Ihren Gesundheitsbedürfnissen und Ihrem Budget passt. Hier finden Sie einige besondere Merkmale der einzelnen Tarife. Die Besonderheiten der einzelnen Tarife variieren je nach Bundesland, daher sollten Sie sich bei der örtlichen Blue Cross Organisation Ihres Bundeslandes nach den Besonderheiten der einzelnen Tarife erkundigen.

Tarife A und B

Tarife A und B bieten eine erschwingliche Basisoption, bei der Sie alle Selbstbeteiligungen, einschließlich der Mitversicherung für qualifizierte Pflege und Notfallversorgung auf Auslandsreisen, selbst tragen. Die Grundleistungen sind bei den Tarifen A und B zu 100 % abgedeckt, und der Tarif B deckt auch 100 % des Selbstbehalts von Teil A ab.

Die Tarife C, F, und G

  • 100 Prozent der Grundleistungen
  • 100 Prozent der Mitversicherung für qualifizierte Pflege
  • 100 Prozent des Selbstbehalts von Teil A
  • 100 Prozent des Selbstbehalts von Teil B, außer bei Plan G, der
  • 100 Prozent der Selbstbeteiligung Teil B mit Ausnahme von Plan C, der keine Selbstbeteiligung Teil B vorsieht
  • Notfallversorgung bei Auslandsreisen

Plan F mit hohem Selbstbehalt

  • 100 Prozent der Grundleistungen
  • 100 Prozent der Mitversicherung für qualifizierte Pflege
  • 100 Prozent der Selbstbeteiligung Teil A
  • 100 Prozent der Selbstbeteiligung Teil B
  • 100 Prozent der Selbstbeteiligung Teil B
  • Auslandsreise-Notfallversorgung

Plan K

  • 100 Prozent der Grundleistungen für Krankenhausaufenthalte und Vorsorgeleistungen
  • Alle anderen Grundleistungen werden zu 50 Prozent übernommen
  • Pflegefachkräfte Mitversicherung 50 Prozent
  • Selbstbeteiligung Teil A 50 Prozent
  • Keine Übernahme der Selbstbeteiligung Teil B
  • Keine Übernahme der Selbstbeteiligung Teil B
  • Keine Übernahme der Notfallversorgung bei Auslandsreisen

Plan L

  • 100 Prozent der Grundleistungen für Krankenhausaufenthalte und Vorsorgeleistungen
  • Alle anderen Grundleistungen werden zu 75 Prozent übernommen
  • Mitversicherung für Krankenpflege 75 Prozent
  • Selbstbeteiligung Teil A 75 Prozent
  • Keine Übernahme der Selbstbeteiligung von Teil B
  • Keine Übernahme der Selbstbeteiligung von Teil B
  • Keine Übernahme der Notfallversorgung bei Auslandsreisen

Plan N

  • Zuzahlung gilt für Grundleistungen
  • 100 Prozent der Mitversicherung für qualifizierte Pflege
  • 100 Prozent des Selbstbehalts von Teil A
  • Notfallversorgung auf Auslandsreisen
  • Keine Deckung des Selbstbehalts von Teil B
  • Keine Deckung der Selbstbeteiligung von Teil B

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top