Thursday Feb 03, 2022

Gebräuchliche Gründe, warum Tennessee DUI-Fälle entlassen werden

Share

  • Share
  • Tweet
0shares

Wenn Sie wegen des Verdachts auf Fahren unter Drogeneinfluss (DUI) verhaftet werden, müssen Sie im Falle einer Verurteilung mit empfindlichen Strafen rechnen. Zum Glück gibt es Schritte, die Sie unternehmen können, um zu versuchen, eine Anklage wegen Trunkenheit am Steuer loszuwerden und eine Verurteilung zu vermeiden, die Sie jahrelang verfolgen könnte.

Es gibt mehrere potenzielle Verteidigungsmöglichkeiten gegen Trunkenheit am Steuer, die verwendet werden können, um Ihren Fall aufzubauen, und Ihr Anwalt für Strafrecht wird mit Ihnen zusammenarbeiten, um festzustellen, welche Verteidigung am ehesten zu einem Freispruch oder einer Reduzierung Ihrer Anklage führt. Auf einige dieser Verteidigungsstrategien gehen wir im Folgenden näher ein.

Die unrechtmäßige Anhaltung

Eine unrechtmäßige Anhaltung bedeutet, dass die Strafverfolgungsbehörden keinen triftigen Grund hatten, Sie überhaupt anzuhalten. Damit ein Polizeibeamter Sie anhält, muss er den Verdacht haben, dass Sie eine Straftat begehen. Wenn Sie z. B. eine rote Ampel überfahren haben und daraufhin angehalten wurden, gilt dies nicht als rechtswidrige Anhaltung.

Wenn Sie jedoch aufgrund von Rassenprofilen angehalten wurden oder weil der Polizeibeamte seine Quote erfüllen musste, ist es durchaus möglich und plausibel zu argumentieren, dass der betreffende Polizeibeamte keinen hinreichenden Grund hatte, Sie wegen eines Verdachts auf Alkohol am Steuer anzuhalten, was dazu führen könnte, dass ein Verfahren wegen Alkohol am Steuer abgewiesen wird.

Anfechtung von BAK-Testergebnissen

Wenn Sie wegen des Verdachts auf Trunkenheit am Steuer angehalten wurden, mussten Sie sich höchstwahrscheinlich einem Alkoholtest unterziehen, der dem Polizeibeamten Ihre Blutalkoholwerte lieferte. Wenn der Polizeibeamte den Test jedoch nicht korrekt durchgeführt hat, waren die Ergebnisse möglicherweise nicht ganz korrekt. Dies ist eine weitere Möglichkeit, wie ein Fall von Alkohol am Steuer abgewiesen werden kann.

Es ist auch möglich, dass die Ergebnisse eines Bluttests verzerrt oder nicht korrekt getestet wurden. Wenn dies auf Ihren Fall zutrifft, sollte es relativ einfach sein, einer Verurteilung zu entgehen.

Der Blutalkoholgehalt steigt weiter an

Sie wissen vielleicht oder vielleicht auch nicht, dass es nach ein paar Drinks bis zu neunzig Minuten dauern kann, bis der Alkohol in Ihrem Blutkreislauf absorbiert wird. Diese Zeitspanne kann von verschiedenen Faktoren abhängen, z. B. von Ihrem Gewicht und der Menge an Nahrung, die Sie zu sich genommen haben.

Wenn Sie von der Arbeit kommen, ein oder zwei Gläser Wein trinken und dann nach Hause gehen, kann es sein, dass der Wein erst mindestens dreißig Minuten später in Ihrem Blutkreislauf aufgenommen wird.

Wenn Sie jedoch von einem Polizeibeamten wegen des Verdachts auf Alkohol am Steuer angehalten wurden und Ihr Blutalkoholspiegel erst später getestet wurde, kann man davon ausgehen, dass Sie während der Fahrt nicht unter Alkoholeinfluss standen, sondern dass Ihr Blutalkoholspiegel gestiegen ist, nachdem Sie von der Polizei angehalten wurden.

Arbeiten Sie mit einem TN DUI Anwalt

Wenn Sie bereit sind, die Kontrolle über das zu übernehmen, was eine katastrophale Situation sein könnte, brauchen Sie einen leistungsstarken Tennessee DUI Anwalt bei Raybin & Weissman, P.C. an Ihrer Seite. Wir können mit Ihrer Verteidigung beginnen, wenn Sie zu Ihrer kostenlosen Fallbesprechung kommen. Dies ist die beste Vorgehensweise, wenn Sie versuchen, eine DUI Fall entlassen zu bekommen.

Dies kann geplant werden, indem Sie sich an unser Büro unter 615-256-6666 oder das Ausfüllen der schnellen Kontakt-Formular haben wir am Ende dieser Seite zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top